Sonntag, 2. Dezember 2012

Im Pyjama...

Ach, was war das für ein netter Tag... Draussen Schnee und Wind und Regen, drinnen Gemütlichkeit, Wärme, Kakao und Kekse... Und den halben Tag im Pyjama... So kann man doch öfter einen Sonntag verbringen? Zwischendurch immer mal wieder gewerkelt, gespielt und gelesen. Ich mag einfach die Ruhe und das Beisammensein mit der Familie und so haben wir uns heute bewusst gegen Weihnachtsmarktbesuche oder ähnliches entschieden. 

Hinter meinem 2. Adventkalender-Türchen verbirgt sich heute eine Verpackung in meinen momentanen Lieblingsfarben. Savanne, Vanille/Weiß, Espresso, Wildleder kombiniert mit dem wunderschönen Glitzerpapier lieb ich grade abgöttisch... Steffen fragte schon ob auch mal wieder Farbe in´s Spiel kommt...
Farbe? Wie? Was? Sind doch Farben? Schöne sogar! *grins* (Ja, IRGENDWANN kommt auch wieder Farbe... - Pssstt : Morgen nämlich..... ;-) )

Das Glitzerpapier habe ich als Banderole gefertigt und um das Framelit gelegt - welches nur hinten an die Tüte angeklebt wird, damit man sie immer wieder öffnen kann.










Die großen Schneeflocken sind aus dem Set "Winterzauber", welches Ihr im Herbst/Winterkatalog findet, der noch bis Ende Januar gültig ist. Die passenden kleinen Schneeflocken habe ich aus dem dazugehörigen Stampin´ Around Rad geschnitten. Ist ein bisschen Fummelarbeit, aber es lohnt sich!

Und einen Einkaufstipp gibt es auch noch.
Ich habe nach genau diesen Tüten gesucht; fündig bin ich bei Depot geworden - und es gibt sie auch noch aus Kraftpapier bzw in "packpapierfarben"! 24 Stück kosten 3,99 €

Angeblich sind die Tüten "Saisonware" - da frage ich moch doch: WARUUUUM???
Tüten braucht man doch immer?! Also bevorratet Euch! ;-)

Ich werde jetzt mal die erste Kerze am Adventkranz anzünden, das hat heute irgendwie gefehlt. Aber mit nem 1 1/2 jährigen aus der brennenden Wohnung zu flüchten - darauf hatte ich wirklich keine Lust.
Macht euch noch einen schönen Abend und ich freu mich auf morgen - wenn ihr wieder vorbeischaut!

Ganz liebe Grüße!

Sarina


1 Kommentar: