Freitag, 24. Juni 2011

Als ich noch klein und lieb war... *lach*

Ja, das waren noch Zeiten!
Aber jetzt bin ich ja groß und lieb ;-)

Also als ich noch klein und lieb war nahm man vorzugsweise zum Geburtstag etwas für die anderen Kids aus der Kindergartengruppe oder die Mitschüler in der Schule etwas mit. Nicht viel, aber jeder bekam eine Kleinigkeit und alle waren zufrieden und haben sich gefreut. Und das wird - was ich total schön finde - auch heute noch viel gemacht. So auch bei uns beim Kinderturnen. Jedes Mal wenn ein Kind Geburtstag hatte, gehen 1-2 große Tüten mit kleinen Tütchen in der Runde herum und jedes Mal gibt es ein lautes Gequieke und Freude pur...
So weit, so gut. ;-)

Jetzt waren wir also an der Reihe...
Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, diese kleinen Tütchen noch ein wenig zu verpacken.
Montag nachmittag standen pünktlich um 15 Uhr Doreen und ihre kleine Maus vor der Tür um zu helfen. Unsere beiden Süßen haben wir in´s Kinderzimmer zum Spielen verabschiedet und los gings.
Zu 2. ist man superschnell und da wir das Ganze nicht zuuu aufwendig gestalten wollten waren 50 Tütchen schnell gemacht.

Mit dem Stempelset "Confetti" haben wir den unteren Rand bearbeitet, der obere Rand wurde mit Designpapier in der In Color-Farbe Blutorange auch noch ein wenig aufgehübscht und natürlich durfte auch ein kleiner Spruch nicht fehlen. Schnell mit der zum Wellenkreis passenden Kreisstanze ausgestanzt und aufgeklebt.

Und der Clou...: Knapp unter dem Topper aus Designpapier haben wir die Tütchen mit dem Perforationswerkzeig aus dem Miniwerkzeug von SU noch perforiert, damit die hungrigen Turner und Turnerinnen auch ja schnell an die Süßigkeiten kamen - hat geklappt...


Die Tütchen haben uns dann auch gleich Fragen wie "Hast du die etwa im Internet extra für uns bestellt???" eingebracht. ;-) Nein, sowas machen wir doch schnell mal selber... *g*





 Photobucket

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen